Datenschutzbestimmungen für Wallat

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer App (im Folgenden „App“). Die App wird von Francisco de Gouveia, , Ernst-Eger-Straße 9 21073 Hamburg, betrieben („Betreiber“). Die App beinhaltet eine Software mit einem Tool für private Haushalte zur Planung und Erstellung einer Übersicht über die monatlichen Haushaltsausgaben („Haushaltsplanung“). Die App wird direkt auf das Endgerät des Nutzers („Nutzer“) geladen.

Nachstehend informieren wir Sie als Nutzer über den Umgang mit Ihren Daten. Sollten Sie Fragen bezüglich der Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch uns haben, wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt unter Ziffer 6).

  1. Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten
    1. Für eine Nutzung der App ist die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers erforderlich. „Personenbezogene Daten“ sind solche, die Angaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse enthalten (z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse).
    2. Um die App aus dem Google Play Store herunterzuladen ist die Anmeldung mit einem Google Email-Account erforderlich. Hierfür sind folgende Angaben und Informationen des Nutzers erforderlich: Name, E-Mail-Adresse, Passwort und Tag und Monat des Geburtsdatums. Der Betreiber hat keinen Einfluss darauf, welche Daten Google beim Herunterladen der App erhebt, und ist hierfür auch nicht verantwortlich. Nach eigenen Informationen verarbeitet Google neben den Daten des Google Email Accounts je nach in Anspruch genommenen Dienst gerätebezogene Informationen (wie die verwendete Hardware oder die individuelle Gerätekennziffer des verwendeten Anzeigegerätes) oder etwa Protokolldaten (wie Browser-Typ, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Referral-URLInformationen und IP-Adresse). Nähere Informationen zu den von Google erhobenen Daten ergeben sich aus der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.
    3. Darüber hinaus ist zur vertragsgemäßen Nutzung der App und Erfüllung der Lizenzvereinbarung die Einrichtung eines Accounts, die Angabe des Vor- und Nachnamens des Nutzers, eines eigenen Nutzernamens, Passworts und der Email-Adresse erforderlich. Ansonsten erfasst und nutzt der Betreiber nur solche personenbezogene Daten, die der Nutzer über die App zur Erstellung der Haushaltsplanung übermittelt. Hierbei geht es um Angaben zu dem erworbenen Gegenstand bzw. der konkreten Ausgabe, dem Preis, dem Datum und der Zuordnung zu einer gewissen Kategorie.
    4. Die über die Wallat-App gespeicherten Daten werden neben dem Anzeigegerät des Nutzers nur auf dem lokalen Server des Betreibers gespeichert. Die personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und nicht ohne die Erlaubnis des Nutzers an externe Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist für die Erbringung der vertraglichen Leistungen, für die Bearbeitung von Anfragen des Nutzers oder zum Schutz anderer Nutzer erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben.
    5. Bestands- und Nutzungsdaten werden vom Betreiber im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, verarbeitet und genutzt.
  2. Bearbeitung und Löschung
    1. Der Betreiber löscht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen personenbezogene Daten sowie unverzüglich auf Veranlassung des Berechtigten, sofern dem nicht zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
  3. Schutz der Daten
    1. Der Betreiber ist stets bemüht, in zumutbarem Umfang Vorkehrungen zu treffen, um unbefugten Zugriff auf die persönlichen Daten der Nutzer sowie die unbefugte Verwendung oder Verfälschung dieser Daten zu verhindern und die entsprechenden Risiken zu minimieren. Die Bereitstellung persönlicher Daten, ob dies persönlich, telefonisch oder über das Internet geschieht, ist jedoch stets mit Risiken verbunden und kein technologisches System ist völlig unanfällig für Manipulationen oder Sabotage.
  4. Zugänglichmachung der Daten gegenüber Dritten; Datenverarbeitung im Auftrag
    1. Personenbezogene Daten, die beim Herunterladen der App, beim Anlegen eines Accounts oder im Rahmen einer Haushaltsplanung an den Betreiber übermittelt werden, werden grundsätzlich nur an Dritte, d. h. an Partnerunternehmen, andere mit dem Betreiber kooperierende Unternehmen oder externe Dienstleister, weitergeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist oder der Nutzer hierin eingewilligt hat.
    2. Sofern externe Dienstleistungsunternehmen im Auftrag des Betreibers personenbezogene Daten verarbeiten, werden die gesetzlichen Vorgaben eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrages eingehalten. Die schutzwürdigen Belange des Nutzers werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Die externen Dienstleister sind zur vertraulichen und sicheren Behandlung der Daten verpflichtet und dürfen diese nur verwenden, soweit dies zur Erfüllung ihrer Aufgabe erforderlich.
    3. Im Übrigen werden personenbezogene Daten grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Betreiber weist darauf hin, dass er gegebenenfalls aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zur Weitergabe von Daten verpflichtet ist (z.B. Weitergabe an Ermittlungsbehörden). Die Weitergabe erfolgt stets nur soweit dies erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist.
  5. Änderungen
    1. Der Betreiber kann jederzeit unangekündigt diese Datenschutzbestimmungen oder den Inhalt der App ändern oder den Zugriff ändern oder sperren.
  6. Fragen zum Datenschutz und Kontakt
    1. Der Nutzer kann sich jederzeit an den Betreiber wenden, wenn die zu seiner Person gespeicherten Daten berichtigt, gesperrt oder gelöscht werden sollen. Darüber hinaus erteilt der Betreiber jederzeit Auskunft darüber, welche Daten vom Nutzer gespeichert worden sind, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung.

      Für Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

      E-Mail:
      Ansprechpartner:
      Francisco Alexandre de Gouveia

Stand: Februar 2016

© Francisco de Gouveia 2016 – Alle Rechte vorbehalten.

Francisco de Gouveia © 2016
Alle Rechte vorbehalten.